Happy Childhood

Warum es nie zu spät ist für eine glückliche Kindheit … – .. .spielt, spielt – sonst sind wir verloren…

Schwerpunkte: Positive Grundeinstellung / Wohlbefinden / Selbstwirksamkeit / Reframing

Thema: Spielen ! Spielen ! Spielen ! Durch Angewandter Improvisation auf spielerische Weise mit sich und seiner Kindheit Freundschaft schließen. Eine humorvolle Reise in die Zeit, als wir noch neugierig, unvoreingenommen waren und kein Abenteuer gescheut haben. Eine Tour durch die witzigsten Übungen und Spiele der Angewandten Improvisation nach Keith Johnstone.

Zielgruppe: Jeder, der Angewandte Improvisation für eine Positive Grundeinstellung kennen lernen möchte und für alle, die von Improvisation nicht genug bekommen können.

Teilnehmerzahl: 6 bis 8 Personen

Wie man aus der Kooperation mit dem Inneren Kind als Erwachsener Freude und Stärke zieht. Wie man Souveränität und Selbstwirksamkeit mit einfachen Mitteln steigert. Inspiriert durch den Bestseller von Stefanie Stahl „Das Kind in Dir muss Heimat finden“ leistet dieser Erlebnis-Work-Shop einen entscheidenden Beitrag zur Burnout-Prophylaxe und ist Teil der Themenreihe: Menschen stark machen mit Angewandter Improvisation.

In diesem Erlebnis-Work-Shop werden wir „das Kind in uns wecken und an die Hand nehmen“. Wir werden spielen, Geschichten erzählen, in Rollen schlüpfen und ganz viel positive Energie aufbauen. Ebenso spielerisch werden wir uns mit unseren Glaubenssätzen beschäftigen und erforschen, wie wir negative Glaubenssätze in positive wandeln können. Wir werden uns von den Glaubenssätzen, die uns das Leben schwer machen, verabschieden und versuchen, sie aufzulösen.

Dabei unterstützen uns Grundregeln und Philosophie der Angewandten Improvisation nach Keith Johnstone. Den Herausforderungen des täglichen Lebens zu trotzen und womöglich sogar Spaß an Ihnen zu finden, ist unser Ziel. Denn „sich mit dem inneren Kind zu beschäftigen“ heißt auch, kindliche Spielfreude, Neugierde, Unvoreingenommenheit, Offenheit und die Lust auf Abenteuer neu zu entfachen und auf diese Weise eine Positive Grundeinstellung zu erschaffen, die uns Energie, Stärke und Sicherheit gibt.

Damit sich jeder wohl fühlt ist – neben dem seelischen – auch für das „leibliche Wohl“ gesorgt. Getränke (Mineralwasser still-medium-sprudel, Kaffee und Tee) sowie Gebäck und Süßigkeiten stehen zur Verfügung. Zusätzlich gibt es zur Mittagszeit „die kleine improvisierte Pizza im Stehen“. Ebenfalls Teil dieses Erlebnis-Work-Shops ist ein kurzer, wetterunabhängiger :-), gemeinsamer Spaziergang von ca. 15 Minuten vorbei an Kölner Zoo und Flora.

Im Anschluss an diesen Erlebnis-Work-Shop besteht die Möglichkeit zu kurzen Einzelgesprächen und Beratungen.

Und? Lust auf eine Positive Grundeinstellung, interessante Begegnungen und einen humorvollen Workshop bekommen?

… spielt, spielt… sonst sind wir verloren…