JA!

Die Magie von Offenheit, Akzeptanz und Wertschätzung…

Schwerpunkte: Wahrnehmung, Achtsamkeit, Wohlbefinden, Positive Grundeinstellung, Motivation, Kommunikation, Offenheit, Akzeptanz, Wertschätzung, Reframing, Teamwork

Thema: Mit den Übungen aus der Improvisation – ganz nach der Philosophie von Keith Johnstone – aufeinander zugehen und gemeinsam Geschichten und positive Kommunikation entwickeln.

Um interessante Geschichten auf der Bühne erzählen zu können oder in Berufs– oder Privatleben voran zu kommen, benötigen wir einen gemeinsamen Flow. Diesen zu entwickeln und Techniken kennen zu lernen, die den Aufbau einfacher und angenehmer machen, ist Ziel dieses Erlebnis-Work-Shops.

In diesem Erlebnis-Work-Shop lernen wir die die Dynamik, die Kraft und die Magie des kleinen Wörtchens JA! kennen, welches so viel bewegen kann. Dynamik, weil Bewegung entsteht. Kraft, weil Selbstvertrauen und Gemeinschaft entstehen. Magie, weil eine positive Grundhaltung geschaffen wird.

Sich für die Ideen der Anderen öffnen, ihnen positiv begegnen – zuhören– Ideen aufnehmen wertschätzen und gemeinsam weiter entwickeln – So setzt sich das Puzzle zusammen – zu einem gemeinsamen Flow.

Und dabei geht es nicht darum, bedingungslos zu allem ja und Amen zu sagen. Im Gegenteil, denn auch im Rahmen von Akzeptanz, Wertschätzung und Offenheit ist es durchaus möglich und sinnvoll, Grenzen zu setzen.

Was tut einer Geschichte gut – was nicht?

Was tut einer Begegnung gut – was nicht?

Wie baut man eine positive, wohlwollende Grundeinstellung auf?

In diesem Erlebnis-Work-Shop spielen wir mit verschiedenen Techniken um Geschichten zu erzählen, positive Energie und einen gemeinsamen Flow aufzubauen. Und das ganze – wie immer – mit viel Humor und feel-good-effect.

Dieser Erlebnis-Work-Shop leistet einen entscheidenden Beitrag zur Burnout-Prophylaxe und Mobbing-Prophylaxe und ist Teil der Reihe „Menschen stark machen mit Angewandter Improvisation“.

Ich freue mich auf Euch…