Warum das richtige Trainieren der positiven Grundeinstellung so wichtig ist…

Seien wir einmal ehrlich. Wir können noch so gut gelaunt und guter Dinge aus dem Haus gehen – wenn das Glück nicht auf unserer Seite ist, kann die gute Laune ganz schnell verschwinden und einem mulmigen Gefühl im Bauch weichen.

Die Bahn kommt zu spät – ein falsches Wort von einem Arbeitskollegen – im Büro ist uns ein Fehler unterlaufen…

In solchen (und anderen) Situationen ist es wichtig, sich die eigene Positive Grundeinstellung vor Augen zu halten – sich an sie zu erinnern und manchmal gar, sich Ihrer zu ermahnen.

Sie verändert die Sicht auf die Dinge und im besten Fall schöpfen wir aus einer zunächst negativ scheinenden Situation, etwas positives, Energie, neue Ideen oder Erkenntnisse.

Die Positive Grundeinstellung muss man sich wie einen Muskel vorstellen, den man trainieren kann. Ähnlich wie im Fitness-Studio den Bizeps, trainiert die Angewandte Improvisation die Positive Grundeinstellung. Ich würde gerne behaupten, dass dies ohne Disziplin möglich ist… – sicher, die Impro-Sessions machen sehr viel Spaß – es wird sehr viel gelacht – und man ist am Ende auch nicht so verschwitzt wie nach dem Besuch des Sportstudios – … aber auch Wohlbefinden ist einem regelmäßigen Training geschuldet. Gerade in einer solch schnelllebigen Zeit, in der täglich so wahnsinnig viele Impulse auf uns einstürzen.

Hat man jedoch eine Basis mit positiver Energie geschaffen und werden erste Erfolge sichtbar – beginnt sich der Muskel zu definieren – dann will man mehr und kann anfangen, den Erfolg des Trainings zu genießen.

Ganz wichtig dabei ist das Maß der Dinge. Genau wie bei allen Fitness-Programmen gilt es, das Training gut zu dosieren.

Denn neben der Erkenntnis, eine Positive Grundeinstellung sein Eigen nennen zu dürfen, ist es wichtig, Sie richtig zu justieren. Eine ausgewogene Positive Grundeinstellung stärkt uns, unterstützt uns.

Haben wir zu wenig davon, stolpern wir.

Haben wir zuviel davon, reden wir uns Dinge schön und verlieren den Sinn für die Realität.

In der richtigen Dosierung mit dem richtigen Training kann Sie sich zu einem energetischen Mantra entwickeln, dass uns schützt und uns stärkt, weiter zu kommen und das Leben mit all seinen Facetten genießen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s