… der Herbst wird bunt mit Angewandter Improvisation …

Die Tage werden wieder kürzer. Es regnet. Es ist grau. Die Heizung schon angestellt? Die dicken Pullis schon raus geholt?

Und dabei hat gerade der Herbst seinen ganz eigenen Charme. Die klare Luft, die gedeckten Farben in der Natur – endlich Zeit zum Durchatmen. Lange, entspannte Spaziergänge am Rhein in wetterfester Kleidung. Gemütliche Abende vor dem Kamin oder eben mit Wolldecke vorm Fernseher.

Wem das nicht ausreicht um seine Positive Grundeinstellung aufrecht zu halten, der ist herzlichst eingeladen, einen meiner Erlebnis-Work-Shops im November zu besuchen.

Hier wird Euch bestimmt „warm ums Herz“, denn wir trainieren wieder mit viel Humor und feel-good-effect Achtsamkeit, Resilienz, Selbstwirksamkeit, Wertschätzung, Spontaneität und Widerstandsfähigkeit. Auf der Basis der Improvisation nach Keith Johnstone werden wir auch diesmal wieder spielerisch alte Gewohnheiten über Bord werfen und Komfortzonen wie Sichtweisen erweitern. Ach ja, und ganz viel Spaß werden wir dabei haben.

Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr.

Liebe Grüße

Wolfgang Boy

Trainer für Angewandte Improvisation / ZAI®-Trainer

Wolfgang Boy

– Angewandte Improvisation

Erlebnis-Work-Shops

im

November

Freitag, 08.11.2019 von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Eine rhythmische Reise zur Positiven Grundeinstellung

Eine ganz neue Dimension des Trainings für Achtsamkeit und Selbstwirksamkeit

„Feel the beat „ verbindet Angewandte Improvisation mit Pop Musik und Bewegung. Aber keine Panik: Ihr müsst weder singen noch tanzen können oder besonders musikalisch sein – es werden auch keine sportlichen Höchstleistungen von Euch verlangt. Taucht einfach in eine Welt der positiven Gefühle, in der jeder Teilnehmer seinem eigenen Tempo folgt.

Die einzigen Voraussetzungen: bequeme Kleidung / Schuhwerk und gute Laune.

Samstag, 23.11.2019 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Warum es nie zu spät ist für eine glückliche Kindheit…

In diesem Erlebnis-Work-Shop werden wir spielen, Geschichten erzählen, in Rollen schlüpfen und ganz viel positive Energie aufbauen.

Ganz nach den Grundregeln der Improvisation, die uns helfen, den Herausforderungen des täglichen Lebens zu trotzen und womöglich sogar Spaß an Ihnen zu finden. Denn „sich mit dem inneren Kind zu beschäftigen“ heißt auch, kindliche Spielfreude, Neugierde, Unvoreingenommenheit, Offenheit und die Lust auf Abenteuer neu zu entfachen.

JA! – Die Magie von die Magie von Offenheit, Akzeptanz und Wertschätzung…
Warum gerade bei mir?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s